Sie befinden sich hier

11.11.2018 13:19

18. Bad Homburger Patienten Symposium – Thema "Welche Rechte habe ich als Patient oder Patientin?"

Landratsamt Bad Homburg

Bereits zum achtzehnten Mal veranstaltet die Gruppe Bad Homburg / Hochtaunuskreis der Leukämie- und Lymphom-Hilfe in Hessen e.V. am Mittwoch, 21. November 2018 ein Patientensymposium im Landratsamt Bad Homburg.


Eingeladen zu dieser Veranstaltung sind Patienten, die an Krebs erkrankt sind, Angehörige und selbstverständlich auch interessierte Bürgerinnen und Bürger.

In diesem Jahr konnte die Gruppe Frau Daniela Hubloher von  der Verbraucherzentrale Frankfurt am Main gewinnen, die über das Thema „Welche Rechte habe ich als Patient oder Patientin?“ sprechen wird.

Als Patient/in haben Sie gesetzlich verankerte Rechte gegenüber dem behandelnden Arzt, der Klinik und Ihrer Krankenversicherung.

Doch nur wer seine Rechte kennt, kann sie auch einfordern, wie zum Beispiel das Recht auf verständliche Aufklärung, auf Informationen bezüglich Behandlungsfehlern und das Recht auf Einsicht in die Patientenunterlagen.

Wir klären Sie neutral, kostenlos und verständlich über Ihre Rechte auf.

Im Anschluss an den Vortrag steht Frau Ulrike Völkel für Fragen zur Verfügung.

Das Symposium beginnt um 18:00 Uhr. Veranstaltungsort ist das Landratsamt Bad Homburg, Raum "Forum" im Innenhof, rundes Gebäude, Ludwig-Erhard Anlage 1-4 in Bad Homburg.

Um eine Anmeldung bis zum 15. November 2018 wird gebeten.

Weitere Informationen sind bei der Gruppe Bad Homburg /Hochtaunuskreis der Leukämie- und Lymphom-Hilfe in Hessen e.V. unter der Telefonnummer 06172-459396 oder per E-Mail an badhomburg@remove-this.blutkrebs-hilfe-hessen.de erhältlich.

Kontextspalte